Grimmatorium LIVE

Aktuell

18. Mai 2018 – DRACHENFLIEGE

Lesebühne des Periplaneta-Verlags, 20 Uhr, Bornholmer Straße 81a Berlin

Link: https://www.facebook.com/events/168950037099424/

 

22. November 2018 – MÄRCHENTAGE

Sololesung im Literaturcafé des Periplaneta-Verlags, Bornholmer Straße 81a Berlin

Genaue Infos folgen noch!

Vergangene Lesungen

Grimm & Goethe

Für eine Lesung der besonderen Art kommt das Grimmatorium zurück zu seinem Ursprungsort: Dem Goethe-Gymnasium in Regensburg.

Neben dem Lesungsprogramm und Fingerfood kann man hier auch das Buch erwerben, direkt vom Autor, mit allem drum und dran!

 

Samstag, 21. April 19.30 Uhr Goethe-Gymnasium Regensburg

 

 

Foto: Anna Liepelt

Regensburger Newcomer

19. Oktober 2017 - 20 Uhr

Die Newcomer der Regensburger Literaturszene zeigen ihr Können

 

Mit raffiniertem Blick auf die eigene Generation setzen junge Regensburger Nachwuchsschriftsteller neue Akzente – sei es surreal-humorvoll oder bissig-düster.

 

Florian Gmeiner, 2. Platz beim Walter Kempowski Literaturpreis 2013, Ralph Mönius, Betreiber des YouTube-Channels „Grimmatorium“ und Autor des gleichnamigen Romans, und Benjamin Feiner, ehemaliger Teilnehmer der Bayerischen Akademie des Schreibens, bilden dank ihrer Gegensätzlichkeit ein Spannungsfeld, das einen abwechslungsreichen Abend garantiert.

 

Buchhandlung Dombrowski

St.-Kassians-Platz 6

93047 Regensburg

 

Eintrittspreis: 6€

Regensburger Literaturbrettl

15. März 2017

Auf Einladung des Schriftstellerverbands Ostbayern hatte das Grimmatorium einen Auftritt beim Regensburger Literaturbrettl, zusammen mit Anja Seemann, die u.a. aus ihren großartigen Texten zu Goethe und Schiller gelesen hat.

 

 

Live-Rezensionen

Oder: Ob es sich lohnt, das Grimmatorium live zu sehen.

Newcomer Lesung

In der Buchhandlung Dombrowski in Regensburg.

Hier geht's zur Rezension der Mittelbayerischen Zeitung:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ralph Mönius. Alles Grimmtorium-Artwork von Lisa Liepelt. Grimmatorium-Musik von Vien-Ha Nguyen. Alle anderen Bild-, Ton- und Textrechte liegen, sofern nicht anders ausgezeichnet, bei Ralph Mönius.